PD Dr. Christof Iking-Konert

%post_title%

Oberarzt an der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik für Nephrologie/Rheumatologie und Endokrinologie/Diabetologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Biologika Monotherapie

Disclosures

Mitgliedschaften

keine Angaben

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

2011 Umhabilitation an die Universität Hamburg, Medizinische Fakultät am UKE

seit 2010 Oberarzt Med. Klinik III, Klinik für Nephrologie, Rheumatologie, Nierentransplantation, UKE; Ärztlicher Direktor: Prof. Stahl

2009 – 2010 Medical Leader Rheumatologie Roche Pharma AG Grenzach-Wyhlen

2008 Habilitation an der HHU Düsseldorf

2007 Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie

2006 Facharzt für Innere Medizin

2000 – 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie

1998 – 2000 „AiP“ Prof. Dr. K. Andrassy/ Klinik für Nephrologie, Universität Heidelberg

11/1998 3. Staatsexamen – Promotion: „Dr. med.“ Universität Heidelberg

1997 – 1998 Praktisches Jahr: Barnes-Jewish Hospital, St. Louis, USA, Krankenhaus Thusis/ Schweiz und Medizinische Klinik/ Universität Heidelberg
1991 – 1998 Studium der Human-Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg